Tipps zur Selbstbefriedigung für den Mann

0
3100

Tipps zur Selbstbefriedigung und Masturbation für den Mann

Wieso immer nur schnell, schnell und fast heimlich onanieren oder sich einen runter holen bzw. fünf gegen einen spielen? Es gibt auch für den Mann unzählige Mastrubationstechniken, um sich atemberaubende Orgasmen zu verschaffen. Mann sollte wissen, dass es sich durchaus lohnt, mal Neues auszuprobieren und bewusster an das Thema ranzugehen. Beim Masturbieren können Ausdauer und Stehvermögen trainiert werden, wobei Mann gleichzeitig Spaß dabei haben kann.

Besser „Wichsen“ – Richtig gute Tipps

Welcher Mann hat nicht Lust auf multiple Orgasmen? Was dafür ganz wichtig ist, sind die Faktoren Zeit, Ruhe und Entspannung. Deshalb unbedingt sicherstellen, dass nichts und niemand das Date mit einem selber stört.

Auf Pornos und andere Ablenkungen oder Reize von außen sollte verzichtet werden, um sich ganz auf sich selber zu konzentrieren.

Mann in sinnlichem MomentOhne Stress und Ablenkung wird der Körper erkundet, von den Brustwarzen, über den Bauchnabel bis hin zu den Hoden, dem Damm, den Innenseiten der Schenkel und weiter zum Anus. Spielerisch werden die erogenen Zonen entdeckt, während Mann mit der anderen Hand den Penis massieren kann. Dabei können der Druck, die Intensität und die Geschwindigkeit fließend variiert werden. Auch Gleitgel ist ein gutes Hilfsmittel.

Die besten Techniken – Wichstipps 2.0

Den Klassiker unter den Techniken kennt jeder Mann. Mit der ganzen Hand wird der Penis fest umschlossen und mit Auf-und Abbewegungen über den Penis gerubbelt. Es gibt aber eine ganze Vielzahl von weitern Wichstechniken.

Anstelle von einer Hand können beide Hände benutzt werden oder auch nur einzelne Finger. Mann kann die Hände auch flach an die Seite des Penis legen und mit dem Penis zwischen den Handflächen einen Stock simulieren mit dem man Feuer machen will. So reiben die Hände aufreizend an dem erigierten Penis auf und ab.

Techniken, welche die Eichel umschmeicheln oder bei denen auf das Vorhäutchen geklopft wird, sind extrem reizvoll.

Wasserspiele, egal ob beim Duschen oder beim Baden, geben ein herrliches Gefühl der Erregtheit und der puren Lust.

Oder schon mal was von Bettgeflüster gehört? Hierbei nimmt der Mann zwei Kissen und presst diese fest zusammen. Dann wird der Penis langsam in die Spalte versenkt. Durch Stoßbewegungen dringt der Penis immer fester zwischen die weichen Kissen. Ein Hochgenuss!

Sextoys wie Fickmaschinen – Auch was für den Mann!

Fickmaschine für den Mann

Sextoys sind mittlerweile auch bei Männern in aller Munde. Männer werden immer offener dem Thema gegenüber und unzählige Spielzeuge für Männer sind bereits am Markt. Und bei einem Toy wie einer Fickmaschine, kann sich Mann gut alleine verwöhnen lassen, denn diese Spielzeuge haben unterschiedliche Aufsätze, Stoßzahlen, Positionen und einstellbare Stufen.

 

Das bedeutet, die Erlebnisse sind hammergeil und für viele komplett neu und überraschend. Diese Liebesmaschinen machen im Gegensatz zu einem Partner oder Partnerin nie schlapp und Mann kann sich so oft, so tief, so hart und so lange vögeln lassen, wie ER es ich wünscht. Sextoys sind treue Liebhaber und zu jeder Zeit und an jedem Ort einsetzbar, egal ob zu Hause oder auf Reisen.

Alles, was für diese Maschinen gebraucht wird, ist Gleitgel und eine Steckdose.

Weitere Tipps zum Masturbieren – Ein Video Kommentar

SHARE

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here